AM 23 – Motivation

Was treibt uns an? Homo ludens, der spielende Mensch: Niemals wird er richtig erwachsen, immer bleibt er auch Kind, bis ins hohe Alter. Weil Neugierde ihn treibt. Ein Magazin über Motivation.

Gedanken im Spiel

WIR waren am Mond. Also natürlich nicht wir, sondern ein paar Menschen. Die waren am Mond. Sagt die Nasa. Andere sagen: „Niemand war am Mond. Man hat uns belogen.“ Aha …

Die Replik der Replik

Auf der Spurensuche nach dem ersten Replikanten jedoch weit gefehlt, denn geht man selbst davon aus, daß die fünf Bücher Moses auf mündliche und schriftliche Traditionen bis zum Ende des zweiten Jahrtausends vor Christus zurückreichen, dann behauptet sich folgender anachronistischer Lazarus avant la lettre bereits seit über 1000 Jahren – Ehre, wem Ehre gebührt …

Simpel macht süchtig

1989 bringt Nintendo mit dem Gameboy die mobile Spielerevolution auf den Markt. Obwohl Gumpei Yokois graues Kästchen weder das erste noch das technisch beste „Handheld“ (tragbare Konsole) ist, wird es durch das mitgelieferte Tetris rekordverdächtige 40 Mio. Mal verkauft …

Das Cluster Netzwerk

Warum geht alle Welt ins Valley, warum zieht es Biologen so magisch nach New Jersey? Und wieso fährt der Nachbar zum Schuhkauf immer nach Italien? …

Nam June Paik

Am 10. Juli 1996 wurde an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste in Stuttgart eine Videoskulptur des Künstlers Nam June Paik eingeweiht. Aus diesem Anlass arrangierte die Redaktion ein Gespräch zwischen Dr. Wulf Herzogenrath, Paik-Experte und Direktor der Bremer Kunsthalle und Peter Hauri, Künstler und Lehrbeauftragter an der Kunstakademie Stuttgart …

Mail art

Kunstvolle Post gibt es, seit es Künstler und ein Postsystem gibt. Bekannt ist, dass Vincent van Gogh seinem Bruder Theo Briefe mit Skizzen oder Entwürfen schickte …

Fragen an Joseph Kosuth

Joseph Kosuth ist seit den 60er Jahren ein Hauptvertreter der Concept-Art und trat im Januar 1991 die Nachfolge von K.R.H. Sonderborg, Professor für Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste an …

Acht Körner Mais

Überall, immer voll und immer das parat, was ich gerade haben will. Ob mir warm oder kalt ist – immer seid ihr der richtige Ansprechpartner. Wenn ich mal nicht weiter weiß, riskiere ich einfach einen Blick und lasse mir von euch, meinen treuen Freunden, einen Rat schenken. Ach, was werde ich euch vermissen, meine lieben Getränkeautomaten …

Refresh